Seite auswählen

FRE
Wohngebäude in Freiham WA7 und WA8

Realisierungswettbewerb (Engere Wahl)
mit Maier Neuberger Architekten und terra.nova landschaftsarchitektur
München 2016

Das Are­al ist an der zen­tralen Posi­tion im neu entste­hen­den Stadt­teil München Frei­ham gele­gen. Ver­schiedenar­tige öffentliche Nutzun­gen und Wohn­nutzun­gen entwick­eln sich um einen gemein­samen Bin­nen­raum in ein­er ables­bar het­ero­ge­nen Mis­chung. Die Baukör­perkon­fig­u­ra­tion mit Vor­sprün­gen und Rück­staffelun­gen sowie Sil­hou­et­tierung durch unter­schiedliche Höhen und Dachter­rassen unter­stützt die Entwurf­sidee und gliedert die Bau­masse in eine kle­ingliedrige urbane Skulp­tur.

Die beson­dere Funk­tion des Stadt­teilkul­turzen­trums wird durch eine hohe Arkade markiert, welche vom südlichen Durch­gang zur Ostecke führt. An dieser ist der Zugang zum zweigeschos­si­gen Foy­er mit einem von außen ein­se­hbaren Saal zum Grünzug hin ori­en­tiert. Die Wohn­nutzun­gen liegen ober­halb der öffentlichen Nutzun­gen. Durch eigene Zugänge und Trep­pen­räume erhal­ten sie Ori­en­tierung zum Platz und Adressierung im Strassen­raum.