Seite auswählen

S232
Wohnen am Luitpoldpark

Wohnungsbau Schleißheimerstraße 232
Eingeladenes städtebauliches Workshopverfahren (ein 1. Platz)
mit ver.de landschaftsarchitektur
München 2010
1,6 ha, 20.000 m2 GF
Bauherr Bayerische Hausbau
Realisierung 1. Bauabschnitt 2011–2013
Objektplanung LP1-5
mit Maier Neuberger Projekte (Nachunternehmer)
Fotos Quirin Leppert

 

Im Span­nungs­feld zwis­chen Stadt und Natur liegt das ehe­ma­lige Gärt­nereigrund­stück direkt am Luit­pold­park in München. Mit Bezug zum städte­baulichen Kon­text wird eine geschlossene Block­rand­be­bau­ung aus­ge­bildet und diese an die zukün­ftige Bebau­ung im Süden ange­bun­den. Der Block­rand ist 4-geschos­sig mit einzel­nen Dachgeschoßauf­baut­en als 5. und 6. Vollgeschoß. Die Bebau­ung artikuliert dadurch 3 Hor­i­zonte mit unter­schiedlichen Außen­raumqual­itäten: Sock­elgeschoss, Regelgeschoss und Dachgeschoss.

Das EG als Sock­elgeschoss stellt die Schnittstelle zwis­chen dem pri­vat­en und dem öffentlichen Raum dar. Über große Ter­rassen öff­nen sich die Woh­nun­gen zum Garten. Niedrige Heck­en und Mauern gewährleis­ten die Pri­vat­sphäre der Bewohn­er.

Die Woh­nun­gen der Regelgeschosse sind zwei­seit­ig ori­en­tiert und erhal­ten eine tiefe Log­gia nach Süden. In den Dachgeschossen entste­hen 5 lux­u­riöse Pent­hous­es mit Blick in den Luit­pold­park.