Seite wählen

S232
Wohnen am Luitpoldpark

Wohnungsbau Schleißheimerstraße 232
Eingeladenes städtebauliches Workshopverfahren (ein 1. Platz)
mit ver.de landschaftsarchitektur
München 2010
1,6 ha, 20.000 m² GF
Bauherr Bayerische Hausbau
Realisierung 1. Bauabschnitt 2011–2013
Objektplanung LP1‑5
mit Maier Neuberger Projekte (Nachunternehmer)
Fotos Quirin Leppert

 

Im Span­nungs­feld zwis­chen Stadt und Natur liegt das ehe­ma­lige Gärt­nereigrund­stück direkt am Luit­pold­park in München. Mit Bezug zum städte­baulichen Kon­text wird eine geschlossene Block­rand­be­bau­ung aus­ge­bildet und diese an die zukün­ftige Bebau­ung im Süden ange­bun­den. Der Block­rand ist 4‑geschossig mit einzel­nen Dachgeschoßauf­baut­en als 5. und 6. Vollgeschoß. Die Bebau­ung artikuliert dadurch 3 Hor­i­zonte mit unter­schiedlichen Außen­raumqual­itäten: Sock­elgeschoss, Regelgeschoss und Dachgeschoss.

Das EG als Sock­elgeschoss stellt die Schnittstelle zwis­chen dem pri­vat­en und dem öffentlichen Raum dar. Über große Ter­rassen öff­nen sich die Woh­nun­gen zum Garten. Niedrige Heck­en und Mauern gewährleis­ten die Pri­vat­sphäre der Bewohn­er.

Die Woh­nun­gen der Regelgeschosse sind zwei­seit­ig ori­en­tiert und erhal­ten eine tiefe Log­gia nach Süden. In den Dachgeschossen entste­hen 5 lux­u­riöse Pent­hous­es mit Blick in den Luit­pold­park.